Freitag, 29. Mai 2015

Carport

Wir bauten uns ein Carport. Die Garage ist so eng, dass ich nicht hineinfahren mag. Und außerdem lagern dort im Winter die Gartenmöbel, -maschinen und -Schläuche ect.





Der Unterbau ist fertig und die Pfostenschuhe einbetoniert





Um den einzig verbliebenen Baum zu erhalten, wurde der Carport nicht komfortabel breit gebaut.
Leider hat der Stum Christian ihn dann doch gefällt.






Was ich erst auf dem Foto entdeckt habe - oben auf den Brettern steht ein Aschenbecher. Keiner aus der Familie raucht. Aber für unsere Gäste gibt es natürlich welche. Bei der letzten großen Feier (im August) stand hier der Grill. Aha, Sherlock Holmes hat den Aschenbecher-Verschlepper enttarnt.


auf dem schmalen Gartenstreifen, der für den Baum reserviert war, wächst nun eine Bambushecke

1 Kommentar:

  1. Spätestens im Winter weiß man so ein Carport sehr zu schätzen!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen