Donnerstag, 2. April 2015

Ich will raus

Es ist schon erstaunlich, die Natur lässt sich nicht beeindrucken, trotz Regen, Schnee und Sturm blüht und wächst es ungebremst weiter.
Und mich zieht es immer heftiger raus.

im Hochbeet ist Erntezeit


Der Postelein sieht schon gut aus. Er hat sich bei mir im ganzen Garten ausgesät.


Gemüse ziehe ich auch im Hochbeet vor

Wie man sieht schütze ich sie mit einem Schneckenkornhäuschen


der Feldsalat muss ausgedünnt werden. Heute habe ich einfach mit der Schere geerntet






im Tomatenhaus sind die Stecklinge von Tomaten, Chilis, Paprika & Co

Eine Box wurde von Schnecken heimgesucht. Also habe ich auch hier Schneckenhäuschen aufgestellt.



Die Dahlien habe ich diesen Winter in Töpfen im Tomatenhaus überwintert. Jetzt habe ich angefangen zu gießen. Die leeren Töpfe sind die Übertöpfe der Oleander. Diese waren aber den gesamten Winter über draußen unter Dach.





der Spinat legt jetzt richtig zu. Noch eine Ernte und dann will er sicherlich blühen.


wir haben nun alle Beete mit automatischer Bewässerung ausgestattet. Die Pfosten im ersten Beet sind für ein Gemüseschutznetz. Die weiter hinten tragen Stahlgitter für Erbsen, Zuckerschoten, Puffbohnen und Okras

An den Maibeeren

Lonicera kamtschatica "Blue Velvet" und
Lonicera kamtschatica "Morena"

sind schon winzige Blütenknospen

 

Vier Herbsthimbeeren haben wir gepflanzt, gleich mit Gestell zum Festbinden





Im Kräutergarten kann auch schon geerntet werden - hier Schnittlauch


Thymian


Pimpinelle, Sanguisorba minor


Rosmarin


der Lorbeer hat den Winter gut überstanden und trägt Blütenknospen

der Blütenteppich hat von weiß zu blau gewechselt

im vergangenen Jahr habe ich den Rhododenron praecox an die Terrasse gepflanzt. Ich erfreue mich schon seit Wochen an seinen Knospen




der Bärlauch gedeiht prima


wir haben drei Photinien. Der Austrieb ist wunderschön


man erkennt es kaum auf dem Bild. Es ist ein Dickmännchen mit Blütenknospen


ich liebe die Veilchen. Sie weben ihren Teppich schon ziemlich lückenlos



Spiraea "Magic Carpet"

Der Rhabarber treibt


das ist ein Tränendes Herz. Ich habe es im Herbst ausgepflanzt und noch keinen neuen Platz gefunden




die Erdbeeren "Mara des Bois" haben auch schon Blütenknospen


Japanische Lavendelheide (Pieris japonica 'Forest Flame')

Kommentare:

  1. Moin,

    ich glaub, dein Strauch ist eine Spirea, meine Golden Prinzess treibt genau so aus. Klasse Beete - da werde ich fast neidisch, hier hab ich nämlich keine am Wald. Bei uns steht das Wasser momentan - das geht jetzt bis Anfang Mai so.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Alle Achtung! Da steckt einiges an Arbeit und Können dahinter! Ich wünsch dir eine erfolgreiche Gemüsesaison! Ich starte gerade mit ein paar Tomatenpflanzen am Fensterbrett mit Samen aus eigenem Anbau. Jedes einzelne Grün, das aus der Erde kommt macht jetzt besonders viel Freude!
    Wünsch dir schöne Ostern!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Sigrun, es ist eine Spiraea "Magic Carpet". Ich habe mal wieder aufgeräumt und dabei habe ich es gefunden.
    Danke für den Tip!

    AntwortenLöschen