Dienstag, 29. Januar 2013

Neustart

Da bin ich nun wieder. Von Frankreich aus sind wir die Küste entlang nach Norden gezogen und in Nordfriesland gelandet. Hier ein Link zu unserem bisherigen Garten.

Eine neue Herausforderung in einem neuen, alten Garten beginnt.

Wir haben 25 große Bäume, 25 bis 30 m hoch, gefällt, damit Licht in den Garten und ins Haus kommt. Und - es gibt immer noch Bäume und das ist gut so, denn wir lieben Bäume.
Die Vorbesitzer hatten vor 33 Jahren eine Erlenhecke entlang der Grundstücksgrenze gepflanzt und niemals beschnitten. Die Bäume haben um Licht und Nährstoffe gekämpft. Naja, wir haben jedenfalls nun Holz für unseren neuen Schwedenofen. Um die Bäume herum durfte auch wachsen was wachsen wollte und so entstand im Laufe der Jahrzehnte ein kleiner Urwald. Nach dem Roden können wir nun in die Nachbarsgärten schauen und müssen Sichtschutz pflanzen. Die Nachbarn freuen sich durchwegs über das Lichten und haben auch gleich den einen oder anderen Baum gefällt. Zu uns konnten die Bäume gerne herüberfallen. Jetzt war der Bagger da und hat einige Baumstümpfe herausgezogen. Überwiegend bleiben sie jedoch in der Erde. Nichts sieht nach Garten aus.

das meiste Strauchwerk haben wir auf die Deponie gefahren. Der Rest hier soll die Hochbeete füllen, die bald entstehen werden.



Der schmale Rasenstreifen soll ein Rasenweg werden, links wird der Kräutergarten entstehen und rechts ist der Platz für den Gemüseacker.

Der Bagger hat hier einen Planzgraben ausgehoben. Da ist noch viel Handarbeit nötig.



den einen oder anderen Strauch hat der Bagger auch gleich mit herausgezogen.


Hier ist ein Teil des Holzertrages gelagert. Es gibt auch richtig dicke Stämme.


zum Teil sind die kleinen Stämme schon gesägt und in Stahlmatten gelagert.





Kommentare:

  1. Schön von Dir zu lesen! Freu mich schon auf den neuen Garten!
    Herzliche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Einladung! Ich hoffe, ich bekomme es hin deinen Blog zu abonnieren!
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, vielleicht sehen wir uns mal wieder!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  3. hallo zusammen

    ich bewundere euch! unser garten ist 280 qm gross - einige plätze haben wir für igel und co frei gelassen.
    wünsche euch viel glück bei der arbeit. wird sicher wieder so schön wie garten 1.
    liebe grüsse aus zürich brigit

    AntwortenLöschen